Startseite Rezepte Garnelen in Tempura-Teig

Garnelen in Tempura-Teig

  • 0–30 Minuten
  • Mittel
  • 2 Portionen

Knusprig gebackene Garnelen mit einem Chili-Dip und Limetten-Korriander-Reis.

Zutaten

Zubereitung

1 Päckchen gedämpfter Limetten-Korriander Tilda reis
180 g rohe Riesengarnelen
75 g Speisestärke
75 g einfaches Mehl
1 Ei, leicht geschlagen
200 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
1 EL Mehl zum Bestäuben
Salz und Pfeffer zum Würzen
Pflanzenöl zum Frittieren
Süße Chilisoße, Pflaumen- oder Sojasoße zum Servieren

  1. Speisestärke und Mehl in eine große Schüssel sieben.
  2. Eine Mulde in der Mitte formen und das Ei und Wasser hinzugeben.
  3. Mit dem Schneebesen vorsichtig zu einem Teig verrühren.
  4. Öl in einem großen Topf mit dickem Boden erhitzen (testweise ein Stück Brot in das Öl geben; wird es goldbraun, ist das Öl heiß). Vorsicht: Nicht unbeaufsichtigt lassen, heißes Öl ist gefährlich.
  5. Die Garnelen leicht mit dem gewürzten Mehl bestäuben.
  6. In den Teig tauchen und vorsichtig in das heiße Öl geben.
  7. 2–3 min frittieren, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  8. Mit einem Schaumlöffel entnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  9. Reis nach Packungsanleitung erhitzen und zusammen mit den Garnelen und der Soße Ihrer Wahl servieren.

It looks like your language preference is English (United States). Click here to switch sites.